Instrumentenvorstellung 31.01.2018

Bläserklasse

Im Rahmen des "Aktionstages Musik in Bayern" des Staatsministeriums für Bildungund Kultus, Wissenschaft und Kunst, begann heute die Vorbereitung des gemeinsamen Projektes des Schulorchesters mit dem Kindergarten Arche Noah in Feldkirchen.

Herr Großmann machte sich früh morgens schwer bepackt auf den Weg in den Kindergarten.

In der Turnhalle angekommen, waren die Instrumente bald aufgebaut, so dass zum Schluß alle drei Gruppen mit insgesamt über 60 Kindern die Instrumente zusammengesucht und zusammengebaut haben. Nach ein paar kleineren Übungen und Tricks konnte jedes Kind bei fast jedem Instrument einen Ton erzeugen. Bravo!

Höhepunkt war für die Kinder natürlich das Alphorn, aus dem wirklich alle Kinder einen Ton herausbekamen.

Die Neugierde ist geweckt, wir freuen uns schon auf den zweiten Teil am 21.02.2018.

Herzlichen Dank an das Team der Arche Noah, vor allem der Leitung, Frau Kiesl, für die Bereitschaft zur Zusammenarbeit und an Frau Sutter, die bei der Vorstellung unterstützend zur Seite stand.

Nationaltheater 07.02.2018

Bläserklasse

Gemeinsamer Ausflug der Bläserklasse und des neuen Wahlkurses Blasinstrument.

Wieder einmal machten sich die Musikerinnen und Musiker der Blasorchester der St.-Emmeram-Realschule Aschheim, mit Frau Kimmel und Herrn Großmann als Begleitung, auf, um Unbekanntes zu erkunden. Unser Ziel diesmal: das Nationaltheater.
Viel zu früh waren wir dann am vereinbarten Treffpunkt (auf die Verspätungen der S-Bahn kann man sich auch nicht mehr verlassen) ;-)
Punkt 9.00Uhr holte uns unser Führer ab und wir begannen, das Theater zu erkunden. Von den öffentlichen Bereichen, über den Orchestergraben und die Bühne, wurde alles genauestens unter die Lupe genommen. Selbst dort, wo früher die Könige und heute der Ministerpräsident sitzen, durften wir Platz nehmen. Nach sehr kurzweiligen 90 Minuten haben wir uns dann über den Viktualienmarkt und dem Instrumentenbau Traut, bei dem wir einen kurzen Besuch wegen einer defekten Trompete machten, auf den Rückweg zur Realschule gemacht.
Dort wartete neben der Gesamprobe mit dem Orchester unser traditionelles Faschinskrapfenessen und natürlich das Spiel "Werwolf" auf uns.